LinkedIn Recruiting: 2 neue Wege zu passenden Bewerbern

|

LinkedIn Recruiting ist oft aufwändig und teuer. Oder es kann schnell, einfach und günstig gehen. Wie das genau funktioniert, liest du in diesem Artikel. Du bekommst eine Strategie mit Praxisvorlage zum kostenlosen Download, die du ziemlich sicher so noch nicht kanntest. Und: Du erfährst, wie du exakt nur die Leute ansteuerst, die wirklich passen – und sie dazu bringst, sich bei euch zu bewerben. All das mit sehr geringem Budget.

Voraussichtliche Lesedauer: 8 Minuten

LinkedIn Recruiting, um exakt passende Bewerber für offene Stellen zu finden, kann aufwändig und teuer sein.

Oder:

Es kann schnell, einfach und günstig gehen.

Eine solche Strategie inkl. Praxisvorlage möchte ich dir in diesem Artikel vorstellen.

Der große Vorteil von LinkedIn Recruiting, aber …

Der große Vorteil von Recruiting über LinkedIn ist, dass die Mitglieder ihr Profil meist perfekt gepflegt haben: Ausbildung, Berufserfahrung, Jobtitel, Kenntnisse, Tools, die sie beherrschen, usw. – es ist alles da, was man als Arbeitgeber wissen möchte.

So können wir Personen mit unserem absoluten Wunschprofil laserscharf targetieren.

Das Problem ist allerdings, dass die Recruiting-Produkte von LinkedIn relativ teuer sind und große Streuverluste haben. Es passiert oft, dass wir Leute mit ganz bestimmten Eigenschaften zum Beispiel ausschließlich in Stuttgart suchen, unser Stellenangebot aber auch Personen rund um den Globus angezeigt wird, die das Anforderungsprofil nicht wirklich erfüllen. Das führt zu vielen unpassenden Bewerbungen.

Das geht besser!

Wie B2B-Marketer gute Leads zu günstigen Preisen generieren durch LinkedIn Ads:

Hol dir 11 LinkedIn Ads-Hebel, die dir sonst keiner sagt:

LinkedIn Ads Leitfaden


  • Wie du LinkedIn Ads günstiger als Facebook Ads bekommst.
  • Wie durch ein unwiderstehliches Angebot Leads dir die Hütte einrennen.
  • Welches Kampagnen & Anzeigen-Format bessere Leads zum günstigen Preis bringt.

Wir kombinieren für unsere Recruiting-Strategie 2 Produkte, die LinkedIn uns anbietet:

  1. Die Stellenanzeigen-Funktion
  2. LinkedIn Ads

Mit diesen 2 Schritten steuerst du nur Leute an, die wirklich passen.

Übrigens: Unten am Ende dieses Artikels kannst du dir eine Schablone für die Jobbeschreibung in der Stellenanzeige, Fragen an die Bewerber, die sich bewährt haben, und den Werbetext für die LinkedIn Ads herunterladen. Wir haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht und schöne Conversion Rates gehabt. (Download-Link unten am Ende dieses Artikels 👇).

Schritt 1 für LinkedIn Recruiting: Nutze die Stellenanzeigen-Funktion

Oben in der Menüleiste kannst du auf „Jobs“ oder auf den Reiter „Produkte“ klicken und eine Stellenanzeige im Namen deines Unternehmens schalten:

LinkedIn Recruiting: Stellenanzeige schalten

Die erste Stellenanzeige ist meist sogar komplett kostenlos.

Anschließend schalten wir die Stellenanzeigen mit dem Floor-Preis, also dem Minimal-Budget, das LinkedIn zulässt. Das sind 5,00 € Tagesbudget.

Schreibe dann unter der Jobbeschreibung alles detailliert hinein, was dir wichtig ist und was den Job am besten beschreibt. Achte dabei auf eine knackige Copy, die ansprechend für die Bewerber wirkt.

Tipp:

Hinterlege unbedingt auch Eignungsfragen, die die Bewerber beantworten müssen. Beispielsweise wie sehr sie sich mit euren Werten identifizieren etc.

Der große Vorteil solcher LinkedIn-Stellenanzeigen:

Die Leute können sich schnell und einfach direkt über LinkedIn bei euch bewerben können. Du siehst sie dann direkt mit ihrem Profil und allen Angeben wie CV usw. Dass Interessenten sich innerhalb von LinkedIn bewerben, ohne die Plattform verlassen zu müssen, erhöht die Conversion Rate enorm.

Der Nachteil:

Deine Stellenanzeige wird auch Personen angezeigt, die nicht zu euch passen.

Darum der Clou, um diese Streuverluste zu vermeiden:

Schritt 2: Nutze LinkedIn Ads

Im zweiten Schritt unserer LinkedIn Recruiting-Strategie kombinieren wir die Stellenanzeige mit LinkedIn Produkt Nr. 2:

Mit LinkedIn Ads, also mit einer Werbeanzeige. (Lies hierzu auch: LinkedIn Werbung schalten: Kosten, Formate, Beispiele [Voller Guide])

Der große Vorteil von LinkedIn Ads ist, dass du hier einstellen kannst, dass wirklich nur exakt solche Leute deine Anzeige sehen, die wirklich 100 % zu eurem Ziel-Bewerberprofil passen.

Man erreicht damit sogar passive Bewerber, also solche, die aktuell gar nicht aktiv nach einem neuen Job suchen, da auch diesen eure Anzeige in ihrem LinkedIn Feed angezeigt wird. Passive Bewerber machen immerhin 80 % des gesamten Bewerbermarktes aus. Ein echt magischer Effekt!

Hier ein Beispiel einer Stelle, die wir gerade ausgeschrieben haben:

Recruiting über LinkedIn: Beispiel Stellenanzeige

Diese Stellenanzeige ist eine ganz simple Single Image Ad. Mit einem ansprechenden Bild und einer simplen Copy, die auch mit Value-Kommunikation und einem schönen Call-to-Action für diese Person einhergeht.

Diese Anzeige verlinkt unten direkt auf diese Stellenanzeige, die ich vorher schon erstellt hatte.

Der Vorteil ist jetzt, dass sich die Leute mit ein paar Klicks bei euch bewerben können. Und zwar direkt auf LinkedIn. Das heißt, sie landen nicht erst auf einer externen Seite, z. B. auf eurer Karriereseite, wo sie sich zuerst anmelden müssen. Wo sie sich noch nicht auskennen usw.

Dadurch entsteht oftmals Friction, was zu geringeren Conversion Rates und weniger Bewerbung führen kann.

Um einmal ein Beispiel zu geben, mit welchen Budgets man rechnen muss, habe hier die Analyse einer unserer LinkedIn-Recruiting-Anzeigen:

Bei der Suche nach einem Video Editor am Standort in Wien haben wir für die Anzeige 15 € Tagesbudget investiert.

Über die gesamte Laufzeit waren es 129,12 € und es kamen insgesamt 43 Leute über die Anzeige auf unsere Stellenausschreibung.

Innerhalb von zwei Wochen war die Stelle besetzt. Rechnet man noch die 5 € pro Tag für die Stellenanzeige dazu, haben wir ca. 250,00–260,00 € ausgegeben, um diese Stelle zu besetzen.

Das Gute:

Die Anzeige wurde nur den Leuten ausgespielt, die eben perfekt zu unserer Jobbeschreibung passten. Das ist der riesengroße Unterschied dazu, wenn man einfach nur die Stellenanzeige schalten würde oder eines der teuren und mit Streuverlusten verbundenen Tools von LinkedIn nutzen würde.

Im Video gibt es noch mehr Beispiele, die die Anwendung aus dem Artikel noch detaillierter beleuchten:

Damit du die 2 Schritte für euer LinkedIn Recruiting jetzt sofort umsetzen kannst, habe ich eine schöne Schablone für die Jobbeschreibung in der Stellenanzeige plus die Fragen an die Bewerber, die sich bewährt haben. Plus den Werbetext für die LinkedIn Ads. Wir haben damit sehr gute Erfahrungen gemacht und schöne Conversion Rates gehabt.

Übrigens: Mit unserer XHAUER Performance Recruiting-Strategie sind wir spezialisiert darauf, passende Marketing-Mitarbeiter in nur 30 Tagen zu gewinnen.

LinkedIn Job Posting + Ads Recruiting Schablone kostenlos herunterladen

Damit ihr ab sofort erfolgreicheres LinkedIn Recruiting betreiben könnt, habe ich euch folgende Schablonen zum kostenlosen Download zusammengestellt:

✅ Die genaue Schablone für die Jobbeschreibung

✅ Die bewährten Eignungsfragen an die Bewerber

✅ Die Vorlage für LinkedIn Ads

Hier aktuell gratis herunterladen!

LinkedIn & B2B Online Marketing: Das könnte dich auch interessieren

Weitere Artikel und Videos zum Thema findest du auf unserem YouTube Kanal und hier:

LinkedIn Werbung schalten: Kosten, Formate, Beispiele [Komplett-Guide]

Das kostet LinkedIn Werbung [+ 8 Hebel für günstige Preise]

LinkedIn Ads Formate: Alles, was du wissen musst [Anleitung]

LinkedIn Ads Agentur: Wie du garantiert die richtige findest

LinkedIn Ads Tipps: 5 Hebel für noch bessere Anzeigen

LinkedIn Marketing-Strategie: 10 Tipps für gute Leads unter Marktpreis

LinkedIn Ads Beispiele: 7 Ideen für bärenstarke Bilder + Texte

LinkedIn Direktansprache: Das 5-Nachrichten-Skript für mehr Leads

LinkedIn Audience Network richtig nutzen durch eine Publisher Inclusion-Liste

LinkedIn Algorithmus: So nutzt man ihn richtig smart

LinkedIn richtig nutzen – 14 Tipps für erfolgreiches Netzwerken

Mehr Reichweite auf LinkedIn: Die 17+1 besten Maßnahmen

Der perfekte LinkedIn Post: 9+1 clevere Praxistipps

Aufträge über LinkedIn generieren: 8-Schritte-Checkliste

AI im B2B-Marketing: 3 irre Hebel mit ChatGPT & Co.

B2B-Marketing-Strategie: Die 7 Phasen erfolgreicher Lead-Generierung

Marketing für besseren Sales: Dieser Guide verändert alles.

Von MQL zu SQL: 5 Hebel, wie grüne Bananen saftig gelb werden

Ads funktionieren nicht? Die einzigen 3 Gründe [+ Lösung]

Demand Generation vs. Lead Generation: Warum du dich nicht entscheiden musst

Lead Magnet erstellen: Der einfachste Weg für B2B (Idee + Beispiele)

B2B Online Marketing: 3 simple Schritte für Lead Generation durch Content

Zuletzt aktualisiert am 11. Juni 2024

5/5 - (2 votes)
Vorheriger

Ads funktionieren nicht? Die einzigen 3 Gründe [+ Lösung]

Lead Magnet erstellen: Der einfachste Weg für B2B (Idee + Beispiele)

Nächster

Italian Trulli

Gratis: Dein Persönliche Werte Test

Die 8 Schritte in diesem kostenlosen PDF führen dich durch den Test für deine eigenen Werte. Damit du deine Werte klar benennen kannst und sie zu deinem Kompass im Leben werden.
Lade es dir jetzt herunter!

Du erhältst den Download-Link + 3 Hacks/Woche. Spam-frei. Stets abmeldbar.

Italian Trulli

Gratis: So erreichst du einfach und sicher deine Ziele 💪

Trage dich hier ein und ich schicke dir sofort die Materialien zum Formulieren deiner Ziele.

Du erhältst den Download-Link + 3 Hacks/Woche. Spam-frei. Stets abmeldbar.